Flaschenprüfung CNG

Was ist eine Flaschenprüfung?

Eine Flaschenprüfung ist eine Druckabnahme der Erdgasflaschen die nicht nach der ECE 110R gefertigt wurden.


 

Woran erkenne ich ob meine Erdgas Flaschen nach der ECE 110R gefertigt wurden?

Mit ein wenig Glück muss man nur in die Eintragungen im Fahrzeugschein schauen, es ist durchaus möglich das bei den Flaschen nicht nur die Anzahl und das Volumen steht, sondern auch die Prüfnummer.

Die andere Möglichkeit ist es auf der Flasche direkt nachzuschauen.


Auf dem Flaschenhals sind viele Daten eingeprägt wie Gewicht, Herstellungsdatum, Hersteller und auch die Prüfungsart.

Eine typische Prüfnummer währe z.B. (E1) 110R-000003.


Wenn Sie eine solche Nummer auf Ihrer Flasche finden, ist es eine Flasche die nach der ECE 110R gefertigt wurde und es sind keine weiteren Prüfungen nötig.

Diese Flaschen haben eine vom Hersteller vorgegebende Lebensdauer von 15 bis 20 Jahren, danach sind sie zu entsorgen.

 

Wenn Sie keine Nummer finden die mit der 110R anfängt handelt es sich um eine Flasche der alten Bauart, die eine Prüfung braucht.


Wann ist eine Flaschenprüfung nötig?

Je nach Material und Einbauort der Erdgasflasche gibt es folgende Prüffristen:

-Stahlflasche innen verbaut 10 Jahre

-Stahlflasche aussen verbaut 5 Jahre

-Composite ummantelte Stahlflasche innen verbaut 5 Jahre

-Volvo Aluminium / Composite Flasche 5 Jahre (max. Lebensdauer 15 Jahre)

-Honda Aluminium / Composite Flasche 5 Jahre (max. Lebensdauer 15 Jahre)

-diverse Fahrzeugherstellerabhängige Prüffristen (VW, Opel, Fiat, ... )


 

Wie erkenne ich wann meine Prüfung fällig ist?

In der Theorie ganz einfach am TÜV-Schlagstempel auf dem Hals der Flasche.

In der Praxis ist dieser Stempel leider oft schwer zu erkennen oder zu finden, es gibt keine vorgeschriebende Stelle wo die Kennzeichnung stattzufinden hat, normalerweise ist das Datum aber am Flaschenhals zu finden.

Wenn die Flasche schon älter ist können auch mehrere Schlagstempel vorhanden sein, von relevanz ist die jüngste Stempelung.


In diesen Beispielen währe die Prüfung im März 1998 gewesen und die Flasche wurde auf 10 Jahre gestempelt:

98 (TÜx) 08

03/1998 (TÜx) 08

03/98 (TÜx) 2008

03/1998 (TÜx) 2008

03/1998(TÜx) 03/2008


Die Schrägstriche können auch Punkte sein.

Das (TÜx) ist der Stempel des prüfenden TÜVs, das x ist eine Zahl die besagt welche TÜV Abteilung die Prüfung vollzogen hat (Nord / Süd / ...), der Schlagstempel hat normalerweise eine runde Form, das TÜ kann neuerdings auch ein ÜTV sein.

Es gibt sicher auch noch andere Kombinationen, falls Sie unsicher sind, rufen Sie uns ruhig an, wir helfen Ihnen gerne weiter.


Kann ich meine alte Flasche verkaufen?

Verkaufen kann man alles, nur sind Erdgas Flaschen die nicht nach der ECE 110R gefertigt wurden heute nicht mehr eintragungsfähig.

Es ist nur der Weiterbetrieb im jetzigen Fahrzeug möglich.


Geht das nicht einfacher?

Wenn sie unsicher sind, oder weitere Fragen haben, rufen Sie uns einfach an, wir helfen Ihnen gerne weiter!

 

Bitte beachten sie das die Angaben ohne Gewähr sind!

Die Informationen auf dieser Seite sind nicht als rechtlich relevantes Material zur Vorlage beim TÜV o.ä. gedacht, wir empfehlen Ihnen Ihr Fahrzeug bei einem Speziallisten überprüfen zu lassen!

 
© 2009 Firma Peltner-Gas.de | Template by vonfio.de